Unterhaltungsabend "le meilleur!"

Samstag, 20. Januar 2018, 20.00 Uhr MZH Au

Abendessen ab 18.30 Uhr

Musikverein Konkordia Au, Jugendmusik Au-Berneck, PopKorn

Laden Sie hier das komplette Programm herunter.

 

Probewochenende des Musikverein Konkordia Au

Am vergangenen Wochenende feilten die Bläser und Schlagwerker des Musikverein Konkordia Au an den Stücken des diesjährigen Unterhaltungsabends. Töne wurden ausgestimmt und letzte rhythmische Schwierigkeiten geklärt, damit am 20. Januar 2018 dem Publikum ein abwechslungsreiches und wohlklingendes Programm präsentiert werden kann.
Unter dem Motto «le meilleur!» wird den Zuhörern das Beste aus der dreizehnjährigen musikalischen Leitung von Alain Wozniak geboten. Ebenfalls bietet sich die Gelegenheit mit den Musikanten auf ihr 175 Jahr Jubiläum anzustossen, welches dann am grossen Dorffest vom 8. bis 10. Juni 2018 gefeiert wird.

Start des Unterhaltungsabends ist um 20.00 Uhr. Die Türen werden jedoch bereits um 18.30 Uhr geöffnet. Dann ist die Küchenmannschaft bereit die Zuhörer kulinarisch zu verwöhnen. Im Anschluss an die Unterhaltung kann man an der Cüpli-Bar bei Claudia oder an der «Au Revoir»-Bar im unteren Stock den Abend ausklingen lassen.

 

 

 

 


 

a. O. HV

An der ausserordentlichen HV vom 14.12. stimmten die Konkordianer über zwei Anträge und die Art der Teilnahme an den Kreismusiktagen 2018 in Montlingen ab.
Das Highlight des Abends war jedoch die Ernennung von Claudia Bleisch zum Ehrenmitglied des Musikverein Konkordia Au. Claudia, die als Klarinettistin zuerst bei der Musikgesellschaft Mels spielte und anschliessend berufeshalber und der Liebe wegen zum MV Au wechselte, hat sich durch ihre vielen Verdienste für den Verein die Ehrenmitgliedschaft aufrichtig verdient.
Wir gratulieren Claudia zu dieser Ehre und wünsche ihr als Steuerfrau der Konkordia weiterhin viele Erfolge.

 

 

 


 

174. Hauptversammlung

Nach dem gut mundenden Abendessen, gekocht von Heinz Leutenegger und seinem Novesette-Team, konnte die Präsidentin Claudia Bleisch die Aktiv- und Ehrenmitglieder des Musikvereins Konkordia Au zur 174. Hauptversammlung begrüssen. Nach den ordentlichen Geschäften und dem ausführlichen Präsidentinnen-Bericht, welcher einen tollen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr bot, ging es zum Höhepunkt der diesjährigen Hauptversammlung – der Dirigentenwahl.

Nach 13jähriger musikalischer Leitung beim MV Au verabschiedet sich Alain Wozniack von den Rheintaler Musikanten und nimmt eine neue Herausforderung in Deutschland an. Mit zwei Kandidaten und einer Kandidatin konnte die Dirigentenkommission den Mitgliedern drei hervorragend qualifizierte Personen zur Wahl vorschlagen. Alle Musikanten hatten an einem Probedirigat die Möglichkeit die Bewerber persönlich kennenzulernen und sie beim Dirigieren zu erleben. Die Auer Bläser und Perkussionisten wählten die Diepoldsauerin Katja Weber-Eugster zu ihrer neuen Dirigentin. Der Musikverein Konkordia Au wird somit zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte von einer Frau dirigiert. Als Vizedirigent unterstützt Andreas Bleisch die neugewählte Dirigentin.

Auch in einigen Ämtern standen Ersatzwahlen an. So übernimmt Andrin Frei unterstützt von Lara Sieber das Kassieramt. Karin Zürn und Daniela Zwicker kümmern sich neu um die Einsatzplanung an den Anlässen des Musikvereins. Zur Vertreterin von PopKorn wurde Simona Baumann gewählt und als Elternvertreterin in der Jugendmusikkommission konnte Sonja Isenring gewonnen werden.

Im Anschluss wurden die Musikanten über die Aktivitäten der Jugendformationen, den bevorstehenden Unterhaltungsabend und das Jubiläumsfest vom Juni 2018 informiert.

Abschliessend durfte die Präsidentin sieben Musikanten für guten Probenbesuch ehren.

Zu ihrem zehnjährigen Jubiläum durften Rahel Köppel, Karin Zürn und Michaela Metzler ein Präsent entgegennehmen.

Für 35 Jahre Musizieren und Ausführen des Amtes als Fähnrich wurde Beat Sieber an der kantonalen DV in Benken zum eidgenössischen Veteran ernannt. Vom MV Konkordia Au durfte er zu Ehren dieses Titels Gratulationen und ein Geschenk entgegennehmen.

Für ihr besonderes Engagement wurden Bernadette Brander als Tombolachefin und Verantwortliche Absenzen, Norbert Wick für seine langjährige Tätigkeit als OK-Chef des Unterhaltungsabends und Daniel Bürki als Chef Funken verdankt.

Den von ihren Ämtern abtretende Denise Portmann, Daniela Zwicker, Stefan und Simone Suter wurde als Dankeschön für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins ein Geschenk überreicht. Besonders zu erwähnen ist Stefan Suter und seine Frau. 27 Jahre arbeitete er in verschiedenen Funktionen im Vorstand des MV Au mit. Auch seine Ehefrau Simone wurde von Sutis MV Au-Virus angesteckt und unterstütze den Verein in verschiedenen Ämtern. Ihnen gebührte ein besonderer Dank für ihren grossen Einsatz. 

Mit tosendem Applaus wurde der scheidende Dirigent Alain Wozniak zum Ehrendirigenten des Musikvereins Konkordia Au gewählt. Freudestrahlend nahm dieser die Wahl an.

In gemütlicher Runde liessen die Musikanten den Abend ausklingen und freuen sich auf die Dirigentenstabübergabe an der Musikunterhaltung vom Samstag, 20. Januar 2018.

 

 

 


 

Herzliche Gratulation Beat

An der kantonalen Delegiertenversammlung in Benken wurde unser langjähriger Fähnrich Beat Sieber in den erlauchten Kreis der Eidgenössischen Veteranen aufgenommen.
Wir gratulieren Beat herzlich zu dieser Ernennung, bedanken uns für die langjährige Mitgliedschaft beim MV Konkordia Au und freuen uns auf viele weitere Auftritte und heitere Stunden mit unserem stolzen Fahnenträger.

 

 

 

 


 

 

 


 

425 + 175 + 50 + 30 + 20 = ?

Das Jubiläum eines Dorfvereins freut meist dessen Mitglieder und Sympathisanten. Kommt ein zweites dazu, spannt man vielleicht zusammen und organisiert ein Fest. Doch was tun, wenn in einem Jahr gleich fünf Organisationen einen runden Geburtstag feiern und insgesamt auf 700 Jahre Geschichte zurückblicken können? In Au kennt man die Antwort!

Vom 8. bis 10. Juni 2018 wird im Auer Dorfzentrum nämlich ein mehrtägiges Jubiläumsfest durchgeführt. Schliesslich gibt es ingesamt 700 Jahre zu feiern: die Ortsgemeinde Au 425 Jahre, der Musikverein Konkordia Au 175 Jahre, die Landfrauen Au 50 Jahre, die Mütterrunde Au 30 Jahre und der Feuerwehrverein Au 20 Jahre.

Das OK, das aus Mitgliedern der fünf Gruppierungen gebildet wurde, ist bereits  an der Arbeit.

https://www.700au.ch/