Musikunterhaltung Helden & Legenden

Musikunterhaltung Helden & Legenden

Ein Held ist laut Wikipedia jemand, der eine besondere, ausseralltägliche Leistung vollbringt – sei es körperlicher Art oder geistiger Natur. Beispielsweise durch besonderen Mut, Aufopferungsbereitschaft, Tugendhaftigkeit oder einer aussergewöhnlichen Einsatzbereitschaft für Mitmenschen. Ist dadurch nicht jeder irgendwann mal ein Held? All diesen Helden widmete der Musikverein Konkordia Au am 19. Januar 2019 das Motto des Unterhaltungsabends: «Helden und Legenden». Besonders erwähnt wurden am auch jene, die es sogar bis zum Legenden-Status gebracht haben. So zum Beispiel Willhelm Tell oder Freddie Mercury.

Schwungvoller Einstand

Der MV Konkordia Au durfte an diesem Abend eine neue Musikheldin feiern. Es war der erste Unterhaltungsabend mit der Dirigentin Katja Eugster. Sie verstand es, ein unterhaltsames Programm mit vielen bekannten Melodien zusammenzustellen: Von Jazz und Rock über Rap bis hin zu Polka und einem Marsch. Neben Queen wurde auch der Musiker Santana gefeiert. Mitsingen konnte das Publikum bei «Schachers Seppeli» oder auch bei «Legändä und Heldä» von Bligg. Das Moderationsduo Jasmin Hutter und Aldo Lutz diskutierte zwischen den Stücken über Helden und Legenden. So fanden auch Politiker oder Sportler Platz im Programm. Vor dem Stück «Von Freund zu Freund» wurde der abgetretene Festwirt Heinz Leutenegger feierlich verdankt – ein jahrzehntelanger Freund vom MV Konkordia Au. Geschmückt mit vielen Soloeinlagen, einem Schlagzeugsolo und sogar einer Rapeinlage begeisterte die Show das Publikum. Katja Eugster hat nach dem Showprogramm am Jubiläumsfest erneut bewiesen, dass der MV Konkordia Au unterhalten kann.

Vor dem MV Konkordia Au hat die Jugendmusik Au-Berneck die bis zuhinterst gefüllte Halle eingeheizt: unterhaltende Stücke, einstudierte Choreographien und das kombiniert mit kurzen Filmsequenzen zwischen den Stücken. Passend zum Motto vom Jugendmusiklager betraten die Musikanten barfuss und als Piraten verkleidet die Bühne. Das Stück Selections from Tarzan hat Bilder aus dem Film hervorgerufen und Seven Nations Army oder auch Eye of the Tiger animierten zum mitrocken. Beeindruckend waren die perfekt einstudierten Solo-Einlagen wie beispielsweise dasjenige mit Boomwhackers, also unterschiedlich langen Kunststoffröhren. Die jungen Auer und Bernecker Musikanten zusammen mit dem Dirigenten Raphael Rebholz begeisterten das Publikum. Als Lohn ernteten sie immer wieder tosenden Applaus.

Viele Highlights im 2019

Nach einem ereignisreichen 2018 mit Jubiläumsjahr und Musikreise stehen auch im 2019 einige Highlights für die Auer Musikanten auf dem Programm. Die Jugendmusik nimmt am 21./22. September am Eidgenössischen Jugendmusikfest in Burgdorf teil und misst sich mit der ganzen Schweiz. Kantonal bewertet wird der MV Konkordia Au am 25. Mai am St. Galler Kantonalmusikfest in Lenggenwil. Bis dahin wird fleissig geübt und geprobt. Denn die Auer wollen nicht nur an Konzerten, sondern auch an Wettbewerben begeistern.